Mobbing - Bossing - Cybermobbing

Mobbing - Die schleichende Zersetzung der eigenen Ressourcen

Englischto mob= anpöbeln, schikanieren

 

Was ist Mobbing?
Mobbing ist eine extreme und zersetzende Form von psychosozialem Dauerstress.

Bossing = Mobbing durch Vorgesetzte, Cybermobbing = Mobbing in den Sozial-Medien im Internet

Auslöser sind gleichgestellte, vorgesetzte oder untergebene MitarbeiterInnen, die eine Person oder eine Gruppe an ihrem Arbeitsplatz schikanieren, beleidigen, ausgrenzen oder ihr demütigende Arbeitsaufgaben zuweisen. Die „gemobbten“ Personen fühlen sich auf die Dauer hilflos, unterlegen und ausgeliefert. Mobbing beschränkt sich keinesfalls nur auf die Arbeitswelt. Es ist genauso im Freizeitbereich, in der Nachbarschaft oder innerhalb von Familien anzutreffen.

Ein Klima von allgemeiner Unzufriedenheit, Verunsicherung oder von permanenter Überbelastung ist ein guter Nährboden, auf dem Mobbing entstehen kann.

Ab wann ist es Mobbing?
Die Handlungen treten systematisch, oft und wiederholt auf (ein- bis mehrmals pro Woche) und erstrecken sich über einen Zeitraum von mindestens einem halben Jahr. Einmalige Vorfälle oder Konflikte zwischen etwa gleich starken Parteien sind kein Mobbing.

Die Folgen - für die Organisation
- Vergiftung des Arbeitsklimas
- Demotivierung und Rückgang der Arbeitsleistung
- Anstieg der Personal-Fluktuation
- Arbeitsausfälle durch Krankmeldungen
- Gegenseitige Schuldzuweisungen, Dauerkonflikte
- Rechtsstreitereien,
- ...

Die Folgen - Für die Betroffenen
- Es braucht täglich grössere Überwindung, um zur Arbeit zu gehen
- Dauerstress, depressive Zustände
- Häufung von körperlichen Erkrankungen
- Zerstörung des natürlichen Selbstvertrauens
- Verlust der Erwerbsfähigkeit,
- ...

Zielsetzungen und Massnahmen in Organisationen
- Unterbrechen der Eskalationsspirale und Auflösen der Dynamik
- Verbesserung der Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
- Stärkung der Sozialkompetenz - Wiederherstellung des Arbeitsklimas
- Teambildendes Training,
- ...

Zielsetzungen und Massnahmen für die Betroffenen
- Unterbrechen des Dauerstresses
- Coaching der Betroffenen
- „Reintegration“ in ihre Arbeitsumgebung,
- ...


 Erkennen

   Prävention
     Massnahmen
       Unterstützung

 


 Der Psychoterror am Arbeitsplatz kostet
 nach Berechnungen des Wirtschafts-
 Magazins „Cash“, die Schweizer Wirtschaft
 jährlich über 4 Milliarden Franken.

 

Unsere Dienstleistungen:
Beratung, Training und Workshop für Einzelpersonen und Gruppen

- Situationsanalyse
- Bildung von präventiven Massnahmen
- Schulung für HR-Verantwortliche und KadermitarbeiterInnen mit dem Ziel:
  - Sensibilisierung - Erkennen von Mobbing-Situationen und deren Ursache
  - Bilden und Umsetzen von vorbeugende Massnahmen
  - Einfache Mobbing-Situationen auflösen
- Initiierung und Unterstützung von Lösungsprozessen Trainings mit den Beteiligten
- Motivationsförderung,
- ...

Zurück