Für Coaching, Beratung, Mentoring, Sparring, Workshops - The Good Solution GmbH - www.the-good-solution.com

Teamentwicklung  -  Organisationsbezogene Arbeitsbereiche

Das Team als aufgabenbezogene Organisationseinheit, bestehend aus 2 – n Mitgliedern ist das Fundament der Organisation. Viele Faktoren können sich leistungsbeeinflussend auf die Arbeitsergebnisse des Teams auswirken. Wobei diese nicht isoliert zu betrachten sind, da sie in der Regel eine gegenseitige Wechselwirkung ausüben:

 

Es sind unter anderem:
- Das Zusammengehörigkeitsgefühl (Teamgeist),
- Loyalität zur Teamleitung,
- gegenseitiges Vertrauen,
- internes und "externes" Kommunikationsverhalten,
- gemeinsame Werte,
- soziales und arbeitsbezogenes Regelverhalten,
- die Motivation - Arbeitsmoral,
- die Teamsprache,
- …

Sind einer oder mehrere dieser Faktoren zu schwach ausgebildet leidet das Arbeitsergebnis, das Team kann zudem noch zum Störfaktor in seinem Bereich oder der ganzen Organisation werden.

 

Unser Dienstleistungen:
- Situationsanalyse und das Erstellen eines Massnahmenkatalogs
- Konfliktklärung
- Entwicklung gemeinsamer Regeln und Werte
- Motivationsförderungs-Workshops
- Rollenklärung (Aufgaben, Verantwortung und Befugnisse)
- …

Sind einer oder mehrere dieser Faktoren zu schwach ausgebildet leidet das Arbeitsergebnis, das Team kann zudem noch zum Störfaktor in seinem Bereich oder der ganzen Organisation werden.

 

Unser Dienstleistungen:
- Situationsanalyse und das Erstellen eines Massnahmenkatalogs
- Konfliktklärung
- Entwicklung gemeinsamer Regeln und Werte
- Motivationsförderungs-Workshops
- Rollenklärung (Aufgaben, Verantwortung und Befugnisse)
- …

Alle für einen, einer für Alle. - Unus pro omnibus, omnes pro uno.


Eine Verschlechterung des Betriebsklimas hat in der Folge seine negativen Auswirkungen: (Kopie)Veränderungsmanagement & Changemanagement

Damit Veränderungsprozesse zu einem erfolgreichen Abschluss kommen, ist es wichtig, dass über das gemeinsame „Fahrziel" Einigkeit besteht, dass alle „an Bord" bleiben und der geplante Kurs beibehalten wird.

Es sind in der Regel weder technologische oder marktbedingte Einflüsse noch fachliche Defizite der Beteiligten, die:

- Zu massiven zeitlichen Verzögerungen,
- grossen Kostenüberschreitungen,
- konzeptionellen oder technischen Zielabweichungen,
- bis hin zum Scheitern der Vorhaben führen.

Vielmehr sind die Ursachen für die Abweichungen oder gar das Scheitern bei einer Vielzahl von Veränderungsprojekten in der menschlichen Natur und auf der Beziehungsebene zu suchen.

Wir begleiten Ihr Veränderungsprojekt auf der Beziehungsebene. Dadurch können Sie sich 100 % auf die fachlichen und unternehmensspezifischen Inhalte und deren Umsetzung konzentrieren.

Erfahren Sie, wie Sie die erfolgshemmenden Einflüsse erkennen, - reduzieren oder verhindern können, um so die erfolgreiche Umsetzung sicherzustellen. Wir vermitteln keine Schulung auf Vorrat. Die Häufigkeit der Trainingssequenzen und „Interventionen“ richten sich nach dem jeweiligen Prozessverlauf.


Unsere Maxime - so wenig wie möglich   -   soviel wie notwendig


Worin unterstützen wir Sie im Veränderungs-Prozess?
Wo oder wann immer es im Prozessverlauf notwendig ist, werden wir:
- gemeinsame Werte und Ziele entwickeln,
- lernen mit Unsicherheiten und Ängsten bei Veränderungen umzugehen,
- den Informationsfluss sicher stellen,
- verbindliche „Spielregeln“ erarbeiten,
- die Motivation stärken,
- die Kräfte auf das gemeinsame Ziel ausrichten,
- das Rollenverständnis entwickeln und Rollen klären,
- Konflikte erkennen und lösen,
- die Kommunikations- und Sozialkompetenz fördern,
- Ressourcen erschliessen und Potenziale fördern,


Unsere Angebote zur Betriebsklima-Optimierung (Kopie)

Alle für einen, einer für Alle.